Pressemitteilungen Fachpresse

Hier finden Sie in chronologischer Reihenfolge die Pressemitteilungen der produktbezogenen Themen sowie dazugehöriges Bildmaterial.

Die neue RimStar Smart von KraussMaffei
• RimStar Smart komplett reengineered
• Footprint der Dosiermaschine nur 4,8 m²
• Fahrbares Touchpanel für flexible Platzierung
• Intuitiv bedienbar, auch direkt am Mischkopf
• Auswahl an Optionen und Mischköpfen

(München, 13. Oktober 2020) Premiere feierte die neue RimStar Smart Misch- und Dosiermaschine mit dem kleinsten Footprint in ihrem Segment beim HEY!TALK-Event online vor internationalen PUR-Profis. Die smarte KraussMaffei-Lösung für die professionelle Polyurethan-Verarbeitung besticht mit einem Dosiermaschine-Footprint von nur 4,8m², einem neuen Bedienkonzept mit fahrbarem Bedienpanel, intuitiver Benutzeroberfläche und zusätzlichem Touchpanel am Mischkopf sowie durch Optionen wie z.B. einen frei platzierbaren Ausleger.

„In KraussMaffei finden Sie den Partner, der Ihre Anforderungen versteht und passgenaue Lösungen anbietet.“ so fasst Dr. Volker Nilles, Executive Vice President Neumaschinen bei KraussMaffei den Anspruch auch an die neue RimStar Smart in einem Satz zusammen. Premiere feierte die neue smarte Misch- und Dosiermaschine mit dem kleinsten Footprint in ihrem Segment beim HEY!TALK-Event online vor internationalen PUR-Profis.

Marktanforderungen setzen den Maßstab

Flexibilität und Effizienz sind in der PUR-Verarbeitung heute für den Unternehmenserfolg entscheidend. Die Nachfrage aus traditionellen Abnehmerbranchen zum Beispiel aus der Automobilindustrie sinkt. Die zunehmende Individualisierung in der Konsumwelt erfordert die Fertigung von geringeren Stückzahlen „on demand“. Gleichzeitig steigt der Kostendruck. Eine Misch- und Dosiermaschine muss daher vor allem eines sein: Kostengünstig und praxisgerecht ausgestattet, mit stärkerem Blick auf Notwendigkeiten und klarer Abgrenzung von Wunschoptionen

Premiere beim HEY!TALK

Die Antwort auf diese Veränderungen im Markt heißt bei KraussMaffei RimStar Smart. Die Baureihe wurde jetzt komplett überarbeitet den PURVerarbeitern vorgestellt. Und weil in Coronazeiten Messen ausfallen und Online-Events für die Besucher viele Vorteile bieten, war der „HEY!TALK RimStar Smart und mehr“ auch die Premiere für diesen neuen KraussMaffei-Kanal zur Kundenansprache.

Kleinster Footprint und praxisgerechte Technik

Als Einsteigermodel der bewährten Misch-und Dosiermaschinen-Familie RimStar ist die neue RimStar Smart vor allem eins: Praxisgerecht ausgestattet, kostengünstig und mit Optionen bedarfsgerecht optimal konfigurierbar. Das macht sie zur passenden Maschine sowohl für die Großserienfertigung als auch der Kleinserienproduktion mit geringer Automatisierung oder für manuelle Schäumprozesse. Durch eine gute Standardisierung ist die Voraussetzung für eine Lieferzeit ab acht Wochen geschaffen, die unserem Kunden hilft, kurzfristig Chancen im Markt zu ergreifen.

Kompakt, flexibel, nutzerfreundlich

Mit einem Footprint von nur 4,8m² passt die Rim Star Smart in jede Lücke. Das fahrbare HMI, ausgestattet mit einem 12“-Zoll Glas-Touchdisplay der neuesten Generation, sorgt für eine flexible Bedienung. Die moderne und intuitive Nutzeroberfläche sowie das neue Mischkopfpanel mit einem zusätzlichen 4“ Farb-Touch-Display und Schusszeit-Count-Down erhöhen den Komfort und die Prozesskontrolle. Der optionale, schwenkbare und in der Länge adaptierbare Ausleger kann wahlweise vor oder neben der Maschine positioniert werden. Das schafft mehr Flexibilität in der Layoutgestaltung ergibt. Eine Auswahl an bewährten, hochwertigen Mischköpfen, verschiedenen Tagesbehälter- und Pumpengrößen und eine durchdachte Liste an Ausstattungsoptionen schaffen Spielraum für den Einsatz in unterschiedlichen Produktionsumgebungen.

Zukunftssichere Investition

Die RimStar Smart ist fit für digitale Produktionsumgebungen. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv gestaltet, die Menüseiten zeigen auf einen Blick die wichtigsten Parameter und die konfigurierbare Schnellzugriffleiste macht die tägliche Arbeit effektiver. Ein „Smart“ Interface verbindet bei Bedarf Anlagentechnik und Automatisierung. Die optionale ClosedLoopRegelung der Austragsmenge sorgt für hohe Bauteilqualität. Ein zusätzliches RFID-Interface zur Werkzeugerkennung macht das Arbeiten besonders effizient. Und KraussMaffei hilft im Servicefall mit SmartAssist schnell und kompetent online oder bei Bedarf vor Ort.

Ganzheitliche Beratung von Anfang an

Kundenorientierung versteht Kraussmaffei als 360°-Paket. „Wir beraten Sie ganzheitlich. Von der ersten Idee bis hin zu speziell angepassten ServiceLösungen“, erklärt Philipp Zimmermann, Director Expert Sales RPM und Automation. Mit dem Know-how aus vielen Jahrzehnten als Premiumanbieter für Reaktionstechnik, Spritzgieß- und Extrusionstechnik sowie Automation für die Kunststoff verarbeitende Industrie sowie einem umfassend ausgestatteten Technikum für Bauteilentwicklung und Abmusterung bietet KraussMaffei hier mehr als viele Wettbewerber.